Werkstatt-Sessions bei Petroll – Ukrainische Folklore trifft Impro-Musik

Wir freuen uns,  in Zusammenarbeit mit Adriano Werner (künstlerische Leitung), unsere neue Kulturreihe „Werkstatt-Sessions bei Petroll“ zu präsentieren!
Den Startschuss machen ein improvisiertes Kabarett und „Zaitsa“, ukrainisch-kanadischer Folklore und Weltmusik.
„Das klingt nach einem Lied“ – improvisiertes Kabarett

mit Adriano Werner, Michael Bibo und Marek Herz  

Die Zurufe des Publikums werden in improvisierte Livehörspiele,
Dichtungen und Lieder verwandelt.
2 Musiker (Klavier, Gitarre) und 1 Schauspieler agieren

 

 

 

 

„Zaitsa“ – Ukrainisch-kanadische Folklore und Weltmusik

mit Olga Zaitseva-Herz und Marek Herz

ZAITSA`s neues Programm besteht größtenteils aus alten ukrainischen Volksliedern, die sie kürzlich an der University of Alberta in Kanada entdeckt hat. Die meisten dieser Stücke wurden noch vor dem ersten Weltkrieg mit  der ukrainischen Immigrationswelle nach Kanada gebracht oder wurden dort während der Immigration geschrieben Nach fast 100 Jahren Aufenthalt in Nordamerika, kehren diese Lieder wieder in die europäische Heimat  zurück, um hier in den Interpretationen von ZAITSA gespielt  zu werden.

am 08.02.2019, 20.00 Uhr 

„Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3, Wiesbaden (neben Musikgeschäft Petroll)

Eintritt: 15,- €

 Kartenvorverkauf:
„Musikinstrumente Matthias Petroll“
0611/370744 & info@musikinstrumente-petroll.de