Werkstatt-Sessions bei Petroll – „Liederabend: Chanson Programm trifft Songwriter Album.“

Die „Werkstatt-Sessions“  gehen in die nächste Runde mit:
1. Torsten Knoll – Das schwarze Piano (Chanson Solo)

Torsten Knolls hintersinnige, humorige und nachdenkliche Chansons treffen auf begeisterte Resonanz, was sich in zahlreichen Slam- und Wettbewerbserfolgen niederschlägt (1. Platz Songwriter-Slam Jahresfinale im Künstlerhaus 73 Hamburg 2010 und 2015; 1. Platz KOHI-Songwriter-Slam, Karlsruhe 2011; Gewinner Songslam Heimat-hafen Neukölln Februar 2018 u.v.m).

 

2. FENNER – Singer-Songwirter-Rock ganz nah am Leben

FENNER findet klare Worte und schafft Ohrwürmer. Seine Songs handeln von Liebe, Affären und dem Sinn des Lebens – mal traurig, oft witzig, immer direkt. Der Künstler stand schon mit Cro, Rea Garvey und Joris u. a. auf der Bühne. Am 26. Oktober veröffentlichte der Musiker nun sein Debüt-Album „FENNER“.

am 12.04.2019, 20.00 Uhr 

„Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3, Wiesbaden (neben Musikgeschäft Petroll)

Eintritt: 15,- €

 Kartenvorverkauf:
„Musikinstrumente Matthias Petroll“
0611/370744 & info@musikinstrumente-petroll.de

 

SENTIR -Tanz- und Musikperformance

Sentir – aus dem Spanischen, bedeutet sowohl „Gefühl“, als auch „fühlen“,
im weitesten Sinne: ertasten, spüren, durchlaufen, mit den Händen und Füßen fühlen und erspüren.
Musik und Tanz kombinieren harmonisch Themen, die uns einerseits als Menschen und mit den Elementen der Natur verbinden.
Die Körperbewegungen der Künstler und die Klänge der Instrumente betonen diese Verbindung durch die lebhafte Performance der Tänzerin als inneres Feuer, den tiefen Klang des Violoncellos als Fundament, Erde, die fließenden Noten des Klaviers als Wasser und die leidenschaftliche Stimme der Geige als Atem.
Werke aus verschiedenen Epochen werden sowohl solistisch gespielt als auch mit einer abwechslungsreichen Besetzung von Violine, Violoncello und Klavier als Solo, Duett und Trio präsentiert.

am 16.03.2019, 19.00 Uhr 

„Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3, Wiesbaden (neben Musikgeschäft Petroll)

Eintritt: 12,- €, ermäßigt 8,- €

 Kartenvorverkauf:
„Musikinstrumente Matthias Petroll“
0611/370744 & info@musikinstrumente-petroll.de

PROGRAMM
Prelude aus der Suite für Violoncello Nr. 1, BWV 1007 J. S. Bach
Mazurka Op. 63 Nr.3 Frédéric Chopin
Sarabande aus der Suite für Violoncello Nr. 1, BWV 1007 J. S. Bach
Variation 15, Andante aus der Goldberg Variationen J. S. Bach •mit Tanz•
Andante con moto aus dem Klaviertrio Nr. 2, Op. 100 Franz Schubert •mit Tanz•
Adagio affettuoso aus der Sonate für Klavier und Johannes Brahms
Violoncello Nr. 2, Op. 99
Nocturne Nr. 20 in Cis-Moll, Op. posth. Frédéric Chopin
Fratres für Violine und Klavier Arvo Pärt •Mit Tanz•
Courante aus der Suite für Violoncello Nr. 1, BWV 1007 J. S. Bach
Barbara Bossa Peter Ludwig
Zirkus

Rasa Ensemble:
Seraphine Detscher , Choreographie & Solo Tanz
Stephanie Celis, Violine

Gastmusiker:
Josephine Mücksch, Klavier
Niklas Tharan, Violoncello

   

Werkstatt-Sessions bei Petroll – Ukrainische Folklore trifft Impro-Musik

Wir freuen uns,  in Zusammenarbeit mit Adriano Werner (künstlerische Leitung), unsere neue Kulturreihe „Werkstatt-Sessions bei Petroll“ zu präsentieren!
Den Startschuss machen ein improvisiertes Kabarett und „Zaitsa“, ukrainisch-kanadischer Folklore und Weltmusik.
„Das klingt nach einem Lied“ – improvisiertes Kabarett

mit Adriano Werner, Michael Bibo und Marek Herz  

Die Zurufe des Publikums werden in improvisierte Livehörspiele,
Dichtungen und Lieder verwandelt.
2 Musiker (Klavier, Gitarre) und 1 Schauspieler agieren

 

 

 

 

„Zaitsa“ – Ukrainisch-kanadische Folklore und Weltmusik

mit Olga Zaitseva-Herz und Marek Herz

ZAITSA`s neues Programm besteht größtenteils aus alten ukrainischen Volksliedern, die sie kürzlich an der University of Alberta in Kanada entdeckt hat. Die meisten dieser Stücke wurden noch vor dem ersten Weltkrieg mit  der ukrainischen Immigrationswelle nach Kanada gebracht oder wurden dort während der Immigration geschrieben Nach fast 100 Jahren Aufenthalt in Nordamerika, kehren diese Lieder wieder in die europäische Heimat  zurück, um hier in den Interpretationen von ZAITSA gespielt  zu werden.

am 08.02.2019, 20.00 Uhr 

„Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3, Wiesbaden (neben Musikgeschäft Petroll)

Eintritt: 15,- €

 Kartenvorverkauf:
„Musikinstrumente Matthias Petroll“
0611/370744 & info@musikinstrumente-petroll.de

 

Cajonkurse mit Matthias Philipzen

Diese Kurse richtet sich an alle Trommler/innen, die sich intensiver mit dem Spielen des Cajon beschäftigen wollen.

Kursinhalte:

Kurs 1 (Anfänger)
• diverse Schlagtechniken, verschiedene Rhythmen
• Schlagtechniken mit Besen und Rods
• In jeder Stunde werden (auch nach Absprache (zusätzlich Spielweisen und Stilistiken von Kleinpercussions-instrumenten vermittelt.
• weitere Inhalte nach Absprache mit den Teilnehmern
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich

Kurs II (Anfänger mit Vorkenntnissen):
baut auf Kurs I auf und erweitert die Spieltechniken

Kursbeginn:            Montag, 18.03.2019
weitere Kurstage:  18.03., 08.04., 06.05., 03.06.2019

Kurs I (Anfänger)    18.00 – 19.30 Uhr
Kurs II (Anfänger mit Vorkenntnissen)    19.45 – 21.15 Uhr

Ort:                          „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3, Wiesbaden
Kursgebühr:            je Kurs 150,- €
Kursdauer:              je Kurs 4 x 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl:     Kurs 1: mind. 15,    Kurs 2: mind. 10

Anmeldung erforderlich!

Matthias Philipzen  matthias philipzen

• Dozent für Percussion an der Würzburger Musikhochschule
• Musiker und Workshop-Leiter
• leitet seit vielen Jahren europaweit Cajon- und Percussion-Workshops

 

Ukulelenkurse mit David Horn

Ukulelenkurs für Einsteiger:

– Basics: Instrumentenkunde, das Stimmen der Ukulele, Haltung des Instruments usw.
– Erlernen der wichtigsten Akkorde und Rhythmen für die Liedbegleitung anhand vieler bekannter Songs
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund

Kursbeginn: Dienstag, 19.02.2019, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
19./26.02./
05./12./19./26.03/
02./09./30.04./
07.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

Ukulelenkurs „Aufbaukurs 2“:

– Erlernen weiterer Spieltechniken (z. B. Fingerpicking und Flamenco-Roll)
– Vertiefen des Akkord- & Melodiespiels
– Erarbeitung von Solostücken
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund!

Kursbeginn: Dienstag, 19.02.2019, 20.30 Uhr

alle Kurstermine:
19./26.02./
05./12./19./26.03/
02./09./30.04./
07.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Spiel mit Vorkenntnissen (Absolvieren des Einsteigerkurses)
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

Gitarrenkurs „Liedbegleitung für Einsteiger“:

– Einführung in die Liedbegleitung der Akustikgitarre anhand vieler bekannter Songs
– Einführung in das Fingerpicking
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund
– Mitzubringen ist eine Akustikgitarre (egal, ob Stahl- oder Nylonsaiten) sowie ein passender Kapodaster

Kursbeginn: Montag, 04.02.2019, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
04./18./25.02./
11./25.3./
01./29.04./
13./20./27.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

David Horn:

– abgeschlossenes Musikstudium mit Hauptfach Gitarre
– unterrichtet an Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Gitarre und Ukulele
– Konzerttätigkeit in diversen Formationen

Bookmark the Permalink.