Werkstatt-Sessions bei Petroll – „Liederabend: Chanson Programm trifft Songwriter Album.“

Die „Werkstatt-Sessions“  gehen in die nächste Runde mit:
1. Torsten Knoll – Das schwarze Piano (Chanson Solo)

Torsten Knolls hintersinnige, humorige und nachdenkliche Chansons treffen auf begeisterte Resonanz, was sich in zahlreichen Slam- und Wettbewerbserfolgen niederschlägt (1. Platz Songwriter-Slam Jahresfinale im Künstlerhaus 73 Hamburg 2010 und 2015; 1. Platz KOHI-Songwriter-Slam, Karlsruhe 2011; Gewinner Songslam Heimat-hafen Neukölln Februar 2018 u.v.m).

 

2. FENNER – Singer-Songwirter-Rock ganz nah am Leben

FENNER findet klare Worte und schafft Ohrwürmer. Seine Songs handeln von Liebe, Affären und dem Sinn des Lebens – mal traurig, oft witzig, immer direkt. Der Künstler stand schon mit Cro, Rea Garvey und Joris u. a. auf der Bühne. Am 26. Oktober veröffentlichte der Musiker nun sein Debüt-Album „FENNER“.

am 12.04.2019, 20.00 Uhr 

„Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3, Wiesbaden (neben Musikgeschäft Petroll)

Eintritt: 15,- €

 Kartenvorverkauf:
„Musikinstrumente Matthias Petroll“
0611/370744 & info@musikinstrumente-petroll.de

 

Cajonkurse mit Matthias Philipzen

Diese Kurse richtet sich an alle Trommler/innen, die sich intensiver mit dem Spielen des Cajon beschäftigen wollen.

Kursinhalte:

Kurs 1 (Anfänger)
• diverse Schlagtechniken, verschiedene Rhythmen
• Schlagtechniken mit Besen und Rods
• In jeder Stunde werden (auch nach Absprache (zusätzlich Spielweisen und Stilistiken von Kleinpercussions-instrumenten vermittelt.
• weitere Inhalte nach Absprache mit den Teilnehmern
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich

Kurs II (Anfänger mit Vorkenntnissen):
baut auf Kurs I auf und erweitert die Spieltechniken

Kursbeginn:            Montag, 18.03.2019
weitere Kurstage:  18.03., 08.04., 06.05., 03.06.2019

Kurs I (Anfänger)    18.00 – 19.30 Uhr
Kurs II (Anfänger mit Vorkenntnissen)    19.45 – 21.15 Uhr

Ort:                          „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3, Wiesbaden
Kursgebühr:            je Kurs 150,- €
Kursdauer:              je Kurs 4 x 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl:     Kurs 1: mind. 15,    Kurs 2: mind. 10

Anmeldung erforderlich!

Matthias Philipzen  matthias philipzen

• Dozent für Percussion an der Würzburger Musikhochschule
• Musiker und Workshop-Leiter
• leitet seit vielen Jahren europaweit Cajon- und Percussion-Workshops

 

Ukulelenkurse mit David Horn

Ukulelenkurs für Einsteiger:

– Basics: Instrumentenkunde, das Stimmen der Ukulele, Haltung des Instruments usw.
– Erlernen der wichtigsten Akkorde und Rhythmen für die Liedbegleitung anhand vieler bekannter Songs
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund

Kursbeginn: Dienstag, 19.02.2019, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
19./26.02./
05./12./19./26.03/
02./09./30.04./
07.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

Ukulelenkurs „Aufbaukurs 2“:

– Erlernen weiterer Spieltechniken (z. B. Fingerpicking und Flamenco-Roll)
– Vertiefen des Akkord- & Melodiespiels
– Erarbeitung von Solostücken
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund!

Kursbeginn: Dienstag, 19.02.2019, 20.30 Uhr

alle Kurstermine:
19./26.02./
05./12./19./26.03/
02./09./30.04./
07.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Spiel mit Vorkenntnissen (Absolvieren des Einsteigerkurses)
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

Gitarrenkurs „Liedbegleitung für Einsteiger“:

– Einführung in die Liedbegleitung der Akustikgitarre anhand vieler bekannter Songs
– Einführung in das Fingerpicking
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund
– Mitzubringen ist eine Akustikgitarre (egal, ob Stahl- oder Nylonsaiten) sowie ein passender Kapodaster

Kursbeginn: Montag, 04.02.2019, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
04./18./25.02./
11./25.3./
01./29.04./
13./20./27.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

David Horn:

– abgeschlossenes Musikstudium mit Hauptfach Gitarre
– unterrichtet an Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Gitarre und Ukulele
– Konzerttätigkeit in diversen Formationen

Bookmark the Permalink.

Gitarrenkurs – Liedbegleitung für Einsteiger –

– Einführung in die Liedbegleitung der Akustikgitarre anhand vieler bekannter Songs
– Einführung in das Fingerpicking
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund
– Mitzubringen ist eine Akustikgitarre (egal, ob Stahl- oder Nylonsaiten) sowie ein passender Kapodaster

Kursbeginn: Montag, 04.02.2019, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
04./18./25.02./
11./25.3./
01./29.04./
13./20./27.05.2019

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 190,- €
Kursdauer: 10 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

David Horn:

– abgeschlossenes Musikstudium mit Hauptfach Gitarre
– unterrichtet an Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Gitarre und Ukulele
– Konzerttätigkeit in diversen Formationen

Cajon-Workshops mit Conny Sommer

Das Cajon – die tolle Kiste mit dem Schlagzeug-Sound!

Cajonspielen ist der ideale Einstieg für Rhythmusinteressierte – schon nach wenigen Stunden kann ein Anfänger leichte Rhythmen spielen und mit anderen zusammen „grooven”.

Kursinhalt:

• Schlagtechniken auf dem Cajon
• leichte Rhythmen auf dem Cajon
• Ensemblespiel mit zwei- und dreistimmigen Rhythmusarrangements
• Grundrhythmen, Variationen und Breaks für die Begleitung einfacher Songs
• Spaß haben – denn sonst lernt man nur die Hälfte!

Wann:

Sa., 10.11.2018, 13.30 – 16.00 Uhr

Wo:

„Musikwerkstatt Petroll“
Marktplatz 3
65183 Wiesbaden

Kursgebühr: 49,- €

Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung:
0611/370744 oder
info@musikinstrumente-petroll.de

Conny Sommer

ist Dozent an der Musikhochschule Hamburg und arbeitet live und im Studio mit verschiedenen Musikern und Bands.
Der Percussionist beschäftigt sich schon seit vielen Jahren intensiv mit Cajons und Kalimbas und veröffentlicht verschiedene Lehrbücher für Cajon und Sansula

 


 

 

 

Bluesharp-Workshops mit Dieter Kropp

Die Bluesharp, die ursprünglich nur zum einfachen Melodiespiel gedacht war, hat sich durch die Entdeckung
neuer Spieltechniken zu einem facettenreichen Instrument in nahezu allen Musikbereichen entwickelt.

Anfängerkurs:Blueshand

  • Einzeltonspiel
  • die Haltung des Instruments
  • Ansatz und Tongestaltung
  • Spiel in 1. Position/ 2. Position
  • Bending
  • 12 Takt Blues-Schema

Aufbaukurs für Anfänger:

  • Bending im Spiel eingebunden
  • Blues Skala
  • Blues und Boogie
  • mehr Praxis, Zusammenspiel und Sound
  • Tongue Block/ Spiel mit abgedeckten Kanälen

Notenkenntnisse nicht erforderlich!

Bitte ein Instrument in „Richter“-Stimmung in C-Dur mitbringen!
(kann auch vor Ort erworben werden)

Wann:

Freitag, 01.02.2019
Kurs 1  (Anfänger)      14.30 – 18.00 Uhr

Samstag, 02.02.2019
Kurs 2  (Anfänger)      10.00 – 13.30 Uhr
Kurs 3 (Aufbaukurs für Anfänger)       14.30 – 18.00 Uhr

Wo:

„Musikwerkstatt Petroll“
Marktplatz 3
65183 Wiesbaden

Teilnehmerzahl: mind. 10 Teilnehmer je Kurs
Teilnahmegebühr: je Kurs 55,- €

Anmeldung:
info@musikinstrumente-petroll.de
oder 0611/370744

Dieter Kropp
– ein professioneller Bluesharp-Spieler und Workshop-Leiter
– Herausgeber zahlreicher Lehrwerke und CD`s
– Workshop Entertainer und Radiomoderator
– einer der versiertesten Bluesharp-Spieler Deutschlands

Sansula-Workshops mit Conny Sommer

Neun Töne und ein Kosmos voller Klänge!

Die Kalimba „Sansula“  fasziniert durch ihren Klang, ihre Einfachheit und Reduktion auf das Wesentliche. Ein Instrument, irgendwo zwischen Klangspielzeug und akustischem Gameboy, Suchteffekt garantiert.

Einsteigerkurs „Sansula Basic“:

Die Sansula ist eine Kalimba mit neun Tönen. Ihre Besonderheit besteht in ihrem Resonanzsystem, welches dem Instrument einen sehr reinen und meditativen Klang verleiht, der durch Öffnen und Schließen der Resonanzöffnung moduliert werden kann. Sie ist eine Bereicherung für jedes akustische Ensemble, aber auch ein schön klingender
Zeitvertreib, mit dem man sich eine eigene Klangoase auf der Wohnzimmercouch erschaffen kann.

Kursinhalt:
– Grundlegende Zupftechniken
– Erkundung des Tonraumes in der Originalstimmung
– Spiel mit Tonleitern, Akkorden und Akkordverbindungen
– Pattern-orientiertes Spiel anhand leichter Spielmuster
– Das Spiel von Melodie und Begleitung in zwei Gruppen anhand eines kleinen Arrangementes
– Umstimmen der Kalimba
– Ausblicke in andere Stimmsysteme

Einsteigerkurs „Sansula Melody“:

Die neu entwickelte Sansula MELODY ist das größte Instrument der Sansula-Baureihe. Mit ihren 11 Tönen und einer lückenlosen, systematisch angeordneten Oktave in G-Dur hat sie deutlich mehr melodische und  harmonische Möglichkeiten als die herkömmliche Sansula.

Ein- und zweistimmige Melodien sind auf ihr genauso möglich wie farbenreiche Akkordbegleitungen und komplexe Groove-Patterns. Das Spiel auf einer Kalimba oder Sansula der Melody-Baureihe ist nicht schwerer als auf einer herkömmlichen Sansula. Der Kurs richtet sich an alle, die erfolgreich an einem Sansula-Grundkurs teilgenommen haben oder musikalische Grundkenntnisse auf einem anderen Musikinstrument besitzen.

Kursinhalt:
– Einführung und Tonaufbau
– Akkorde und leichte Akkordverbindungen
– leichte ein- und zweistimmige Melodien
– Groove-Patterns über einen oder zwei Akkorde
– leichte Melodien mit Akkordbegleitung
– Ausblick in andere Stimmungen

Wann:

10.11.2018
Kurs 1 (Einsteiger Sansula Basic)  10.00 – 12.30 Uhr
Kurs 2 (Cajon-Workshop)  13.30 – 16.00 Uhr
Kurs 3 (Einsteiger Sansula Melody)  16.30 – 19.00 Uhr

Wo:

„Musikwerkstatt Petroll“
Marktplatz 3
65183 Wiesbaden

Kursgebühr: 49,- €

Anmeldung:

info@musikinstrumente-petroll.de

Conny Sommer

beschäftigt sich schon seit vielen Jahren intensiv mit Kalimbas und veröffentlichte im November 2016 das erste auf Deutsch erschienene Lehrbuch für die Sansula.

Musikbeispiele:

Gitarrenkurse mit David Horn

Gitarrenkurs – Liedbegleitung für Einsteiger –

– Einführung in die Liedbegleitung der Akustikgitarre anhand vieler bekannter Songs
– Der Spaß am gemeinsamen Lernen, Spielen und Singen steht im Vordergrund
– Mitzubringen ist eine Akustikgitarre (egal, ob Stahl- oder Nylonsaiten) sowie ein passender Kapodaster

Kursbeginn: Montag, 29.10.2018, 20.30 Uhr

alle Kurstermine:
29.10./
05.11./19./26.11./
03./17.12.2018

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 108,- €
Kursdauer: 6 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

 

Gitarrenkurs – Einstieg ins Fingerpicking –

– Zupfbegleitung zu vielen bekannten Liedern
– Erstes Solostück auf der Gitarre
– Mitzubringen ist eine Akustikgitarre (egal ob Stahl- oder Nylonsaiten) sowie ein passender Kapodaster.

Kursbeginn: Dienstag, 30.10.2018, 20.30 Uhr

alle Kurstermine:
30.10./
06./13./20./27.11.
04./11./18.12.2018

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 144,- €
Kursdauer: 8 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

 

David Horn:

– abgeschlossenes Musikstudium mit Hauptfach Gitarre
– unterrichtet an Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Gitarre und Ukulele
– Konzerttätigkeit in diversen Formationen

Bookmark the Permalink.

Ukulelenkurse mit David Horn

Einsteigerkurs:

– Basics (Instrumentenkunde, Stimmung, Haltung des Instruments)
– Einführung in die Liedbegleitung mit verschiedenen Anschlagtechniken
– Rhythmusvariationen, Melodiespiel

Kursbeginn: Montag, 29.10.2018, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
29.10./
05.11./19./26.11./
03./17.12.2018

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“, Marktplatz 3
Kursgebühr: 108,- €
Kursdauer: 6 x 60 Min.
Zielgruppe: Anfänger, keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!

 

Aufbaukurs 1:

– Vertiefung der Unterrichtsinhalte des Einsteigerkurses
– Erlernen neuer Akkorde und Anschlagsrhythmen
– Einstieg in das Melodiespiel und Fingerpicking

Kursbeginn: Dienstag, 30.10.2018, 19.15 Uhr

alle Kurstermine:
30.10./
06./13./20./27.11.
04./11./18.12.2018

Ort: „Musikwerkstatt Petroll“ Marktplatz 3
Kursgebühr: 144,- €
Kursdauer: 8 x 60 Min.
Zielgruppe: Spiel mit Vorkenntnissen (Absolvieren des Einsteigerkurses)
Gruppengröße: mind. 10 Teilnehmer

Anmeldung erforderlich!        

David Horn:

– abgeschlossenes Musikstudium mit Hauptfach Gitarre
– unterrichtet an Musikschulen im Rhein-Main-Gebiet Gitarre und Ukulele
– Konzerttätigkeit in diversen Formationen

Bluesharp-Workshops mit Dieter Kropp

Die Bluesharp, die ursprünglich nur zum einfachen Melodiespiel gedacht war, hat sich durch die Entdeckung
neuer Spieltechniken zu einem facettenreichen Instrument in nahezu allen Musikbereichen entwickelt.

Anfängerkurs:Blueshand

  • Einzeltonspiel
  • die Haltung des Instruments
  • Ansatz und Tongestaltung
  • Spiel in 1. Position/ 2. Position
  • Bending
  • 12 Takt Blues-Schema

Aufbaukurs für Anfänger:

  • Bending im Spiel eingebunden
  • Blues Skala
  • Blues und Boogie
  • mehr Praxis, Zusammenspiel und Sound
  • Tongue Block/ Spiel mit abgedeckten Kanälen

Notenkenntnisse nicht erforderlich!

Bitte ein Instrument in „Richter“-Stimmung in C-Dur mitbringen!
(kann auch vor Ort erworben werden)

Wann:

Sonntag, 16.09.2018
Kurs 1  (Anfänger)      10.00 – 13.30 Uhr
Kurs 2 (Aufbaukurs für Anfänger)       14.30 – 18.00 Uhr

Wo:

„Musikwerkstatt Petroll“
Marktplatz 3
65183 Wiesbaden

Teilnehmerzahl: mind. 10 Teilnehmer je Kurs
Teilnahmegebühr: je Kurs 49,- €Dieter Kropp
Anmeldung erforderlich!

Dieter Kropp
– ein professioneller Bluesharp-Spieler und Workshop-Leiter
– Herausgeber zahlreicher Lehrwerke und CD`s
– Workshop Entertainer und Radiomoderator
– einer der versiertesten Bluesharp-Spieler Deutschlands